caritas

Ich woll­te nicht bet­teln“: Osna­brü­cker Rent­ne­rin über die Scham, Wohn­geld zu beantragen

Eli­sa­beth Mey­er (Name geän­dert) aus Osna­brück hat zwei Kin­der groß­ge­zo­gen, jah­re­lang engs­te Ange­hö­ri­ge gepflegt und neben­her nach Kräf­ten gear­bei­tet. Die Ren­te reicht trotz­dem kaum zum Leben. Doch Wohn­geld zu bean­tra­gen, hat sie gro­ße Über­win­dung gekos­tet. Anonym erlaubt sie einen Ein­blick. Sie fin­den den gan­zen Arti­kel unter noz.de

Ich woll­te nicht bet­teln“: Osna­brü­cker Rent­ne­rin über die Scham, Wohn­geld zu beantragen Read More »

Außer­ge­wöhn­li­che Koope­ra­ti­on“: Osna­brü­cker Baby­lot­sin­nen machen weiter

Vier benach­bar­te Jugend­äm­ter aus zwei Bun­des­län­dern, zwei Geburts­kli­ni­ken und zwei kon­fes­sio­nel­le Jugend­hil­fe­trä­ger machen es mög­lich: Durch das gemein­sa­me finan­zi­el­le Enga­ge­ment wird das seit 2020 bestehen­de Osna­brü­cker Baby­lot­sen­pro­jekt bis Ende 2024 fort­ge­führt.„So vie­le Unter­schrif­ten sind sel­ten auf einem Koope­ra­ti­ons­ver­trag im Bereich der Frü­hen Hil­fen zu fin­den“, sag­te Wolf­gang Ruthe­mei­er vom Jugend­amt der Stadt Osna­brück. Dies zeige

Außer­ge­wöhn­li­che Koope­ra­ti­on“: Osna­brü­cker Baby­lot­sin­nen machen weiter Read More »

Spen­de durch die kfd Gellenbeck

Der SkF freut sich über 400,-€ Unter­stüt­zung für Cafe Krü­mel — ein Ange­bot der Frü­hen Hil­fen für jun­ge Müt­ter mit ihren Babys,die sich mit einer Sozi­al­päd­ago­gin des SkF zum Aus­tausch tref­fen.  Der SkF freut sich über 400,-€ Unter­stüt­zung für Cafe Krü­mel — ein Ange­bot der Frü­hen Hil­fen für jun­ge Müt­ter mit ihren Babys,die sich mit

Spen­de durch die kfd Gellenbeck Read More »

Außer­ge­wöhn­li­che Koope­ra­ti­on“: Osna­brü­cker Baby­lot­sin­nen machen weiter

Vier benach­bar­te Jugend­äm­ter aus zwei Bun­des­län­dern, zwei Geburts­kli­ni­ken und zwei kon­fes­sio­nel­le Jugend­hil­fe­trä­ger machen es mög­lich: Durch das gemein­sa­me finan­zi­el­le Enga­ge­ment wird das seit 2020 bestehen­de Osna­brü­cker Baby­lot­sen­pro­jekt bis Ende 2024 fort­ge­führt. Neu­er Koope­ra­ti­ons­ver­trag „So vie­le Unter­schrif­ten sind sel­ten auf einem Koope­ra­ti­ons­ver­trag im Bereich der Frü­hen Hil­fen zu fin­den“, sag­te Wolf­gang Ruthe­mei­er vom Jugend­amt der Stadt

Außer­ge­wöhn­li­che Koope­ra­ti­on“: Osna­brü­cker Baby­lot­sin­nen machen weiter Read More »