• Erzieher/in als Ver­tre­tungs­kraft

    Mehr dazu

    Der Sozi­al­dienst kath. Frau­en Osna­brück e. V. sucht für sei­ne Kin­der­ta­ges­stät­te Ras­sel­ban­de an der Bram­str. 59 in  Osna­brück (mit 74 Plät­zen für Kin­der von 8 Wochen bis zur Ein­schu­lung) zum 01.08.2019 eine(n) Erzieher/in als Ver­tre­tungs­kraft Der Stun­den­um­fang beträgt unbe­fris­tet 30 Wochen­stun­den Zu den Auf­ga­ben gehö­ren unter ande­rem: Ein­satz als Ver­tre­tung sowohl in Krip­pen­grup­pen als auch im Kin­der­gar­ten Wahr­neh­mung von Son­der­öff­nungs­zei­ten Auf­bau und Beglei­tung sozia­ler und emo­tio­na­ler Bezie­hun­gen För­de­rung der kind­li­chen Ent­wick­lungs – und Selbst­bil­dungs­pro­zes­se Ver­mitt­lung von gesell­schaft­li­chen und christ­li­chen Wer­ten […]

  • Neu­es aus der Bun­des­ebe­ne

    Mehr dazu

    SkF Dele­gier­ten­ver­samm­lung wählt Hil­de­gard Eckert zur neu­en Bun­des­vor­sit­zen­den und dankt Dr. Anke Klaus für enga­gier­te Amts­jah­re.

  • FSJ- oder BFD-Stel­le im Fach­be­reich Recht­li­che Betreu­ung — Ver­wal­tung

    Mehr dazu

    Der Sozi­al­dienst katho­li­scher Frau­en e.V. Osnabrück hat im Fach­be­reich Recht­li­che Betreu­ung — Ver­wal­tung eine FSJ- oder BFD-Stel­­le zum 01.09.2019 oder nach Abspra­che auch früher zu beset­zen.

  • Sor­op­ti­mis­tin­nen för­dern mit 1500 Euro das Café Krü­mel

    Mehr dazu

    Es ist eher sel­ten, dass sich eine Orga­ni­sa­ti­on mit der Bit­te um eine Spen­de an uns wen­det“ sagt Marie-Lui­­se Schnacken­burg, Prä­si­den­tin  vom SI Club Osna­brück. „In die­sem Fall hat sich der SKF (Sozi­al­dienst katho­li­scher Frau­en) gezielt an uns gewandt, denn wir sind vor ein paar Jah­ren schon ein­mal in die Bre­sche gesprun­gen.“ Es ging um eine finan­zi­el­le Lücke, die für das Früh­stück­sca­fé „Café Krü­mel“ zu stop­fen war.

  • Rei­be­ku­chen für den „Ruth-Nül­le-Fond“

    Mehr dazu

    Beim Oese­der Feu­er­abend kamen stol­ze  750,-€ zusam­men und gehen in die­sem Jahr an den „Ruth-Nül­­le-Fond“ des Sozi­al­diens­tes katho­li­scher Frau­en (SkF). Chris­ta Hin­richs­mey­er, tätig im Betreu­ungs­be­reich des SkF, nahm die Spen­de ent­ge­gen, nach­dem sie die flei­ßi­gen  Rei­be­ku­chen­bä­cker über die Arbeit der Recht­li­chen Betreuer*innen infor­miert hat­te.

SkF-Vor­stand wie­der kom­plett!

Auf der Mit­glie­der­ver­samm­lung des SkF e.V. Osna­brück am 15.08.2019 wur­den Hil­de­gard Oever­mann und Rita Plog­mann in den Vor­stand gewählt, sie kom­plet­tie­ren nun das Gre­mi­um  rund um Vor­stands­vor­sit­zen­de Ger­trud Lem­­men-Kal­ker. Zusam­men mit Ulri­ke Nül­le und Ute Schö­ni­ger umfasst das Gre­mi­um nun wie­der fünf Mit­glie­der. Hil­de­gard Oever­mann ist schon seit August 2018 als koop­tier­tes Mit­glied im Vor­stand tätig. Bis 2016 hat sie die Tho­­mas-Morus-Schu­­le in Osna­brück gelei­tet und die Sozi­al­ar­beit an der Schu­le gestärkt und vor­an­ge­bracht. Die The­men­fel­der des SkF sind ihr […]

Ehren­ur­kun­de des Gesamt­ver­eins für Eli­sa­beth Wöbe­king

Seit 25 Jah­ren enga­giert sich Eli­sa­beth Wöbe­king ehren­amt­lich für den SkF. 1995 war die Klei­der­kam­mer noch in der Bischofs­stra­ße zu fin­den, zog mit um in die Loh­stra­ße und dann in die Johan­nis­stra­ße, wo Annas Läd­chen zunächst in gemein­sa­men Räum­lich­kei­ten mit Jona­thans Laden zu fin­den war. Seit 2017 hat Annas Treff nun eige­ne Räum­lich­kei­ten, die sich in der Johan­nis­stra­ße 87 befin­den. Hier fin­det mitt­wochs das Cafe Krü­mel statt, das eben­falls von Ehren­amt­li­chen unter­stützt wird. Auch das Ange­bot „Step by Step“ ist […]

Sozialpädagogen/in bzw. Sozialarbeiter/in (B.A.)

Der Sozi­al­dienst katho­li­scher Frau­en e.V. Osna­brück sucht eine/n   Sozialpädagogen/in bzw. Sozialarbeiter/in (B.A.)   Die Anstel­lung erfolgt im Fach­be­reich Ambu­lan­te Hil­fen zur Erzie­hung mit 30 Wochen­stun­den zum 01.10.2019 oder frü­her. Die Anstel­lung ist zunächst befris­tet.   Ihre Auf­ga­ben: Bera­tung, Beglei­tung und Unter­stüt­zung der Fami­li­en in Erzie­hungs­fra­gen und im lebens­prak­ti­schen Bereich bei Bezie­hungs­pro­ble­men bei der Bear­bei­tung von Kon­flik­ten und Kri­sen ins­bes. päd­ago­gi­sche Arbeit mit trau­ma­ti­sier­ten Jun­gen Gestal­tung von Grup­pen­an­ge­bo­ten, Sport­pro­jek­ten etc. auf­su­chen­des Arbei­ten im Lebens­raum der zu betreu­en­den Fami­li­en Wir erwar­ten: […]

Erzieher/in als Ver­tre­tungs­kraft

Der Sozi­al­dienst kath. Frau­en Osna­brück e. V. sucht für sei­ne Kin­der­ta­ges­stät­te Ras­sel­ban­de an der Bram­str. 59 in  Osna­brück (mit 74 Plät­zen für Kin­der von 8 Wochen bis zur Ein­schu­lung) zum 01.08.2019 eine(n) Erzieher/in als Ver­tre­tungs­kraft Der Stun­den­um­fang beträgt unbe­fris­tet 30 Wochen­stun­den Zu den Auf­ga­ben gehö­ren unter ande­rem: Ein­satz als Ver­tre­tung sowohl in Krip­pen­grup­pen als auch im Kin­der­gar­ten Wahr­neh­mung von Son­der­öff­nungs­zei­ten Auf­bau und Beglei­tung sozia­ler und emo­tio­na­ler Bezie­hun­gen För­de­rung der kind­li­chen Ent­wick­lungs – und Selbst­bil­dungs­pro­zes­se Ver­mitt­lung von gesell­schaft­li­chen und christ­li­chen Wer­ten […]

Sor­op­ti­mis­tin­nen för­dern mit 1500 Euro das Café Krü­mel

Es ist eher sel­ten, dass sich eine Orga­ni­sa­ti­on mit der Bit­te um eine Spen­de an uns wen­det“ sagt Marie-Lui­­se Schnacken­burg, Prä­si­den­tin  vom SI Club Osna­brück. „In die­sem Fall hat sich der SKF (Sozi­al­dienst katho­li­scher Frau­en) gezielt an uns gewandt, denn wir sind vor ein paar Jah­ren schon ein­mal in die Bre­sche gesprun­gen.“ Es ging um eine finan­zi­el­le Lücke, die für das Früh­stück­sca­fé „Café Krü­mel“ zu stop­fen war.

Babys Lau­te ver­ste­hen – mit Hil­fe der Dunstan Baby­spra­che. Ein Ange­bot für wer­den­de Eltern und Eltern im Café Krü­mel

Das Kind weint. Was will es bloß sagen? Ist es eher hung­rig oder  müde, ist die Win­del voll, muss es ein Bäu­er­chen machen oder quält doch das schmer­zen­de Bäuch­lein? Das waren Fra­gen, mit denen sich 10 jun­ge Müt­ter, an zwei Vor­mit­ta­gen, in einem klei­nen Work­shop im Rah­men von Café Krü­mel beschäf­tig­ten.

Rei­be­ku­chen für den „Ruth-Nül­le-Fond“

Beim Oese­der Feu­er­abend kamen stol­ze  750,-€ zusam­men und gehen in die­sem Jahr an den „Ruth-Nül­­le-Fond“ des Sozi­al­diens­tes katho­li­scher Frau­en (SkF). Chris­ta Hin­richs­mey­er, tätig im Betreu­ungs­be­reich des SkF, nahm die Spen­de ent­ge­gen, nach­dem sie die flei­ßi­gen  Rei­be­ku­chen­bä­cker über die Arbeit der Recht­li­chen Betreuer*innen infor­miert hat­te.

Inter­na­tio­na­ler Tag des Ehren­amts

Mehr als 50 Men­schen, die ihre Ange­le­gen­hei­ten nicht mehr selb­stän­dig ent­schei­den und erle­dig­ten konn­ten, hat Mar­ga­re­te Mai­er in den ver­gan­ge­nen 17 Jah­ren als ehren­amt­li­che Betreue­rin unter­stützt. Aktu­ell führt sie 6 Betreu­un­gen. Für die­ses beson­de­re gesell­schaft­li­che Enga­ge­ment wur­de sie am ver­gan­ge­nen Frei­tag von Ste­fan von der Beck, Staats­se­kre­tär im Nie­der­säch­si­schen Justizministerium,ausgezeichnet. Er begrüß­te rund 30 ehren­amt­lich täti­ge Betreue­rin­nen und Betreu­er aus ganz Nie­der­sach­sen und dank­te ihnen für ihr wich­ti­ges gesell­schaft­li­ches Enga­ge­ment. Die­sem Dank schloss sich Susan­ne Kirch­hoff, Direk­to­rin des Amts­ge­richts Bad […]

Größe anpassen
Kontrast