Lie­se­lot­te Zastrow enga­gier­te sich 16 Jah­re lang

In Annas Treff — frü­her Annas Läd­chen — enga­gier­te sich Lie­se­lot­te Zastrow 16 Jah­re ehren­amt­lich, nun setzt sie sich “zur Ruhe”. Für ihren Ein­satz über­brach­te Bir­git Ottens, Geschäfts­füh­re­rin des SkF, den Dank des SkF-Vor­stands und einen Cafè-Gut­schein zum Abschied. Zastrow wie­der­um erin­ner­te sich gern an ihren Beginn in Annas Läd­chen in der Loh­stra­ße, die abwechs­lungs­rei­chen Kon­tak­te zu Kun­din­nen und Kli­en­tin­nen sowie die gute Gemein­schaft im Ehrenamtlichenteam.

Für das  Frei­wil­li­gen­team in Annas Treff bedank­te sich Gise­la Drex­ha­ge (links) mit Blu­men und Prä­sent bei Lie­se­lot­te Zastrow (rechts), die sich nach 16 Jah­ren Ehren­amt in Annas Läd­chen “zur Ruhe” setzt. Foto: Bir­git Ottens

Annas Treff sucht wei­ter­hin Frei­wil­li­ge, die mit­ma­chen möch­ten. “Mel­den Sie sich gern unter der Tele­fon­num­mer 0541  3498710”, so die ehren­amt­li­che Lei­te­rin Adel­heid Oever­mann. In Annas Treff an der Johan­nis­stra­ße 87  fin­den Kund:innen gute, gebrauch­te Kin­der­klei­dung bis Grö­ße 176, Umstands­mo­de, Kin­de­r­erst­aus­stat­tung, Kin­der­wa­gen und Spiel­wa­ren zum güns­ti­gen Preis.

Die Auf­ga­ben der ehren­amt­li­che Mitarbeiter*innen

Frei­wil­lig Täti­ge über­neh­men in Annas Treff viel­fäl­ti­ge Auf­ga­ben. Nur durch den ehren­amt­li­chen Ein­satz eines bewähr­ten Frei­wil­li­gen­teams ist die­ses Ange­bot des SkFs mög­lich. Beim Sor­tie­ren, Ein­räu­men und Ver­kau­fen der Ware sind eben­so Enga­ge­ment und Lebens­er­fah­rung gefragt wie bei der Beratung. 

Neben dem Ver­kaufs­an­ge­bot pro­fi­tie­ren alle Betei­lig­ten von den Begeg­nungs­mög­lich­kei­ten für Men­schen ganz unter­schied­li­cher gesell­schaft­li­cher Grup­pen. Auch die Waren­prä­sen­ta­ti­on- und deko­ra­ti­on gehört zu den mög­li­chen Auf­ga­ben der Frei­wil­li­gen. Die Tätig­keits­zei­ten kön­nen in Abstim­mung mit den haupt­amt­li­chen Mitarbeiter*innen selbst gewählt werden.

Was den Ehren­amt­li­chen gebo­ten wird

Zum Ein­satz gehö­ren auch Mitarbeiter:innenrunden, Haft­pflicht- und Unfall­ver­si­che­rung, Fort­bil­dun­gen, Nach­wei­se über Ihre Tätig­keit und „Dan­ke­schön-Ver­an­stal­tun­gen“. Haupt­amt­li­che Ansprechpartner*innen unter­stüt­zen die ehren­amt­li­chen Mitarbeiter*innen.