Heb­am­me (w/m/d) gesucht

zum 01.02.2021 oder früher 

für die Heb­am­men­zen­tra­le für die Stadt und den Land­kreis Osnabrück.

Die Anstel­lung erfolgt mit 15 Wochen­stun­den im Fach­be­reich Schwan­ge­ren­be­ra­tung

und ist zunächst für den Pro­jekt­zeit­raum (bis 31.12.2022) befristet.

Ihre Auf­ga­ben:

  • Koor­di­nie­rung und Wei­ter­ent­wick­lung der Heb­am­men­zen­tra­le, ins­be­son­de­re Anspra­che und Ver­net­zung der Hebammen
  • Ansprechpartner*in für Schwan­ge­re, Gebä­ren­de, Wöch­ne­rin­nen und Stil­len­de sowie deren Fami­li­en bei Ver­mitt­lung von Hebammenleistungen
  • Öffent­lich­keits­ar­beit ins­bes. Ver­ant­wor­tung für die Web­site der Hebammenzentrale
  • Netz­werk­ar­beit in der Regi­on Stadt und Land­kreis Osnabrück
  • Orga­ni­sa­ti­on von Fach­fort­bil­dun­gen für Hebammen
  • Eva­lua­ti­on, Qua­li­täts­ma­nage­ment und Sta­tis­tik der Arbeit der Hebammenzentrale

Wir erwar­ten:

  • Abge­schlos­se­ne Aus­bil­dung als Hebamme
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Sicher­heit im Umgang mit EDV und MS-Office
  • Bereit­schaft zu fle­xi­bler Arbeitszeitgestaltung
  • Iden­ti­fi­ka­ti­on mit den Zie­len und Wer­ten des Sozi­al­diens­tes katho­li­scher Frau­en (Leit­bild)

Wir bie­ten:

  • Selb­stän­di­ges Arbei­ten und Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten in einem enga­gier­ten Team
  • Mög­lich­keit zum Home Office
  • Fort- und Weiterbildung
  • Eine leis­tungs­ge­rech­te Ver­gü­tung nach den Arbeits­ver­trags­richt­li­ni­en des Deut­schen Cari­tas­ver­ban­des (AVR) mit kirch­li­cher Zusatzversorgung

Bewer­bun­gen von Men­schen mit Behin­de­rung sind erwünscht.

Ihre Bewer­bung sen­den Sie bit­te bis zum 30.11.2020 an:

Sozi­al­dienst katho­li­scher Frau­en e.V. Osnabrück

Frau Ottens

Johan­nis­stra­ße 91

49074 Osna­brück

bottens@skf-os.de

0541 33876 24

Größe anpassen
Kontrast